Grundpfeiler der Motivation

Was motiviert uns auf tiefster Ebene? Diese Frage wird sich der ein oder andere stellen, wenn er sich mit dem Thema Motivation befasst. Bzw. du steckst gerade in einer Situation, in der dir zwar vollkommen klar ist, welche Hebel in Bewegung gesetzt werden müssen um die Umstände zu ändern, aber du dennoch es nicht schaffst die ersten Schritte in die richtige Richtung zu setzen. Sprich, dir mangelt es an Motivation.

Die Thematik ist sehr vielfältig und diesem Betrag soll es nur um die Punkte gehen, die uns Menschen im tiefsten antreiben.

Fangen wir mit dem wichtigsten Motivator an, der Schmerz. Ist der Schmerz groß genug, so werden wir auf jeden Fall versuchen, die Dinge, die für den Schmerz verantwortlich sind zu eliminieren. Dies wiederum, müssen nicht zwangsläufig körperliche Schmerzen sein, wie gesundheitliche Probleme, sondern können genauso psychische Ursachen haben.

Der Gegenspieler zum Schmerz, ist die Freude. Tätigkeiten die uns Spaß und Freude bereiten, gehen wir gerne an und haben dabei relativ wenig Probleme uns zu motivieren. Wie z.B. was leckeres Essen oder mit Freunden ins Kino gehen.

Wie schon erwähnt, sind Schmerz und Freude Gegenspieler. Denn beinahe jede Tätigkeit hat einen Gewissen Anteil von Schmerz und Freude. Dieser Anteil lässt sich allerdings nicht direkt der Tätigkeit zuordnen, sondern wird von jedem selber bestimmt.

Nehmen wir als Beispiel den Sport. Sport ist anstrengend und macht gleichzeitig auch Spaß. Für denjenigen, der sich leicht zum Sport motivieren kann, überwiegt der Spaßanteil. Einer der sich gar nicht zum Sport motivieren kann, malt sich aus, wie furchtbar anstrengend das ganze werden wird.

Wie du siehst, ist die innere Einstellung ausschlaggebend, ob wir uns leicht fällt, uns für etwas zu motivieren oder nicht.

Als letzten Punkt sollte noch das „ Warum “ angefügt werden. Wir müssen uns nämlich im Klaren sein, warum wir dies oder jenes machen sollen. Fehlt das „ Warum “ so werden wir es nicht schaffen uns dauerhaft zu motivieren.

Bildquelle: Dirima / Shutterstock.com

 

Verbreite die Revolution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.